Albert Vigoleis Thelen

 
Home · News · Autor · Spurensuche · Wörterbuch · Kontakt · Shop  
   
· 17.06.2004 Neue Bücher und CDs
· 24.06.2004 Thelen - lieferbare Werke
· 15.06.2004 "Insel"-Übersetzung
• 15.06.2004 Premiere in Amsterdam
· 15.06.2004 Das Jubiläumsjahr

Mehr: « 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 »

 

· Premiere in Amsterdam

15.06.2004

Podiumsdiskussion im Amsterdamer Goethe-Institut über Thelen und "Het eiland"

Maarten `t Hart, Christoph Buchwald, Alexander Schwarz
Maarten `t Hart, Christoph Buchwald, Alexander Schwarz
Als er Thelen als frischgebackener Claassen-Verleger angerufen habe, ob er sich denn eine "Insel"-Ausgabe bei diesem Verlag vorstellen könne (das Buch war gerade nicht mehr auf dem Markt), wollte Thelen von Christoph Buchwald erst einmal wissen, was er denn für einen Wein trinke: Weiß oder Rot? Beim ersten Treffen in Thelens Wohnung kriegte der Verleger dann eine merkwürdige Vorführung: Thelen griff in den Schreibtisch nach einem Blatt Papier, auf dem unverkennbar ein Gedicht stand, zerknüllte es und warf es dem Rinderschädel vor ihm an der Wand ins Gehörn mit der Bemerkung: "Mein Verleger".

Buchwald hat sich nicht abschrecken lassen, und in jenen endsiebziger Jahren war es sogar möglich, daß der Verleger auf die Bedingungen des Autors eingehen konnte, nämlich: Die Rechte an "Insel" gibt es nur, wenn auch ein Band Gedichte erscheinen würde (der inzwischen vergriffene Band "Im Gläs der Worte"). Und der "Bahßetup". Christoph Buchwald, heute Cossee-Verleger in Amsterdam, hat Don Vigo alle diese Wünsche erfüllen können.

Die meiste Arbeit mit der vorliegenden Ausgabe - und nicht die einfachste! - freilich hat Übersetzer Wil Boesten gehabt [mehr...] und berichtete über Freuden, Probleme und Nöte eines Thelen-Übersetzers.

Maarten `t Hart, Bestseller-Autor nicht nur in den Niederlanden, hat schon in den "horen 199" darüber berichtet, wie er 1977 Thelen kennenlernte und interviewen wollte: Er kam nämlich nur zu einer Frage, da Thelens Antwort acht Stunden dauerte. "Die Insel ist das einzige Buch, das ich in mindestens zehn Ausgaben besitze", sagte `t Hart bei der Präsentation, "und jetzt freue ich mich, 'Het eiland' auf holländisch wiederzulesen."

Auf Deutsch hat er es mehrfach getan, und auf dem Schutzumschlag der holländischen Insel (übrigens die dickste und schwerste Ausgabe überhaupt) wiederholt er, was er schon oft gesagt hat: "Für mich ist die Insel eines der schönsten Bücher des 20. Jahrhunderts." Verleger Alexander Schwarz darf sich freuen, für seine mutige Ausgabe (das knapp 1000seitige Buch kostet 49,95 Euro, ist fest gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen) so prominente Unterstützung zu erhalten.

Der erste Einverkauf in den Buchhandel scheint jedenfalls schon einmal geklappt zu haben: In der großen Amsterdamer Buchhandlungen waren am Erstverkaufswochenende Stapel von Inseln auf den Neuerscheinungstischen zu besichtigen...

Die holländische "Insel" gleich hier bestellen: im Shop unter Aktuelle Bücher

Webdesign Düsseldorf - behringer media-consulting