Albert Vigoleis Thelen

 
Home · News · Autor · Spurensuche · Wörterbuch · Kontakt · Shop  
   
· 06.11.2017 Neue Sekundärliteratur zu Thelen
· 17.08.2017 Auf nach Viersen - es lohnt sich
· 08.03.2017 Neues über Vigoleis
• 21.01.2017 Überraschendes Thelen-Lob
· 02.10.2016 Neue Anthologie mit zwei Thelen-Gedichten

Mehr: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 »

 

· Überraschendes Thelen-Lob

21.01.2017

Mit reichlicher Verspätung, ja wir geben es zu, mit einer Verspätung von nahezu 40 Jahren, melden wir ein bemerkenswertes Thelen-Lob aus der DDR.

In ihrem umstrittenen Aufsatz "Gedanken beim Lesen" über Christa Wolfs Kindheitsmuster hebt Annemarie Auer zu einer unerwarteten Eloge an, die wir unseren vigoleis.de-Lesern nicht vorenthalten wollen und sie deshalb in voller Länge zitieren:
"Wie sie sich von außen betrachtet ausnahmen, hätten die lieben Deutschen ebenfalls schon zeitig, Anfang der fünfziger Jahre, erfahren können, und zwar mit einem enormen, befreienden Gelächter. Damals erschien Albert Vigoleis Thelen "Die Insel des zweiten Gesichts - Aus den angewandten Erinnerungen des Vigoleis", einer der ganz großen Romane unserer Zeit. Dieses Werk wird in die Weltliteratur eingehen und sich darin behaupten, wofern wir Zeitgenossen das unsere nicht versäumen und es nicht in die Vergessenheit absinken lassen. Dieser pikareske Roman ist von einer Sprachmacht und hinreißenden Drastik, die ihn den größten Mustern, Cervantes oder Grimmelshausen, gleichrangig an die Seite stellen. Thelen geriet auf Mallorca in die Emigration; dorthin aber strömten ferienhaft Hitlers Deutsche mit "Kraft durch Freude". Er hatte sie vor Augen. Ich bemühte mich mehrmals, das Buch hier heimisch zu machen. Doch im letzten Kapitel befindet sich eine Bemerkung über Stalin, und unsere Verlage schreckten zurück." (Sinn und Form, Heft 4/1977, S. 865)
Angeblich wollte auch der damalige Cheflektor des Verlags Volk und Welt die Insel in Lizenz drucken. Aber das Ergebnis ist bekannt. Weder bei Volk und Welt noch in anderen DDR-Verlagen ist das Buch je erschienen.

Webdesign Düsseldorf - behringer media-consulting